Mainz – Zwangsversteigerung abwenden

Mainz – Zwangsversteigerung abwenden

Es kommt leider vor, dass es bei der laufenden Finanzierung einer Immobilie in Mainz Zahlungsprobleme geben kann und eine Zwangsversteigerung abgewendet werden muss. Nach Kündigung bzw. Fälligstellung der Darlehen wird der Gläubiger (in den meisten Fällen ein Kreditinstitut) damit drohen, die Immobilie über ein gerichtliches Zwangsversteigerungsverfahren verwerten zu lassen. Wer als Besitzer einer Immobilie in Mainz in einer solchen Notlage nicht die richtigen Maßnahmen einleitet, verliert schnell seine Immobilie und Kapital. Ich bin als Spezialist darauf fokussiert, Zwangsversteigerungen abzuwenden: Mein Name ist Wolfgang Lotz und ich bin Experte darin, in Mainz schnelle Hilfe bei einer drohenden Zwangsversteigerung zu garantieren.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen im Bereich der Immobilienfinanzierung und Zwangsversteigerungen in Mainz weiß ich, wie dringend nötig schnelle und professionelle Hilfe für Immobilienbesitzer ist. Meine Maßnahmen um eine Zwangsversteigerung abwenden zu können, sind immer individuell auf den einzelnen Fall zugeschnitten und deshalb praxisorientiert. Um meinen Kunden bei einer drohenden Zwangsversteigerung schnell Unterstützung geben zu können, brauche ich wichtige Unterlagen wie z.B. das amtliche Verkehrswertgutachten und Grundbuchauszüge.

Meine Dienstleistungen, um eine Zwangsversteigerung abwenden zu können

  • Objektsicherung zugunsten des Schuldners durch Rettungserwerb vor dem anberaumten Zwangsversteigerungstermin (sog. Sale and Lease-Back-Verfahren)
  • Erstehung des betroffenen Zwangsversteigerungsobjektes im Zwangsversteigerungstermin für den Schuldner
  • Ablösung/Übernahme von Forderungen nach Verhandlung/ Vergleichsabschluss mit Gläubigern
  • Bürgschaftsübernahme bei fehlender Bonität

 

Ein paar Fakten zum Immobilienmarkt in Mainz

In Mainz wohnten im Jahre 2012 etwas mehr als 204.000 Einwohner auf einer Fläche von ca. 98 qkm (Quelle: Wikipedia), das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 2.081 E/km2. Der Index für die Kaufkraft liegt in Mainz bei 110,4 bzw. 23.695 € pro Einwohner. Die Top-Lagen in Mainz sind das Einkaufszentrum „Am Brand“, die Fußgängerzone Schusterstraße und die Stadthausstraße. Die 1A-Einzelhandelsmieten liegen in Mainz bei Objekten zwischen 80 und 120 qm bei ca.115 Euro je Quadratmeter und bei Objekten zwischen 300 und 500 qm bei ca. 62 Euro (Quelle: COMFORT Cityreport 2013).

Sofortige Hilfe bei drohender Zwangsversteigerung

Als bekannter Experte für die Vermeidung einer Zwangsversteigerung arbeite ich erfolgsorientiert, kostengünstig und effektiv. Ich kenne die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten gut und gerne zeige ich Ihnen, mit welchen Maßnahmen eine drohende Zwangsversteigerung in Mainz abwenden kann.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme